DOOM OVER VIENNA XII

– shrieks from the Zentralfriedhof

Doom over Vienna ist ein kleines aber feines Doom Metal Happening inmitten des 3. Bezirks direkt an der Landstrasser Hauptstraße mitten in Wien.

Die Anreise war sehr entspannt mit der Bahn, das Hotel (Ruby Sofie) war sorgfältig gewählt und befand sich in nahezu perfekter Lage zur Location.

Gefunden habe ich dieselbe  schnell , ab hier ging es dann nur noch in eine Richtung und zwar  abwärts … tief unter der Stadt findet es statt das sagenumwobene  Doom over Vienna in einer Location mit dem Namen unheilvollen Namen Viper Room, klein beschaulich gemütlich inklusive der „Stairs to hell“. Ich war  jedenfalls sofort positiv überrascht und habe mich gleich wohl gefühlt. Musikalisch war einiges geboten an den zwei Tagen, das Programm war mit einigen Leckerbissen gespickt die es zu sehen und hören gab.

Freitag:

Negative Slug (HRV)

Messa (ITA)

Desolate Pathway (GBR)

Cardinals Folly (FIN)

Black Capricorn (ITA)

Hooded Priest (BEL)

Arkham Witch (GBR) 


Naked Star (DEU)

Obsidian Sea (BGR)

The Temple (GRC)

Calliophis (DEU)

Altar Of Oblivion (DNK)

Magma Rise (HUN)

Monolithe (FRA)

 

meine persönlichen Faves siehe oben ….. Abschließend noch ein paar Bilder, das Licht war wie so oft nicht so knorke  aber das kennt man . Von Arkham Witch fehlen mir die Bilder da ich sie aus persönlichen Gründen leider nicht sehen konnte. Ich für meinen Teil fand dieses Festival sehr gelungen und gebe einen doomtastischen Daumen hoch dafür …. ich kann es jeden Doom Metal Fan nur empfehlen sich dieses Festival mal anzusehen wenn er die Möglichkeit dafür besitzt. Für mich gab es als Bonus noch ein paar weitere Tage in Wien als kleinen Sightseeing Urlaub mit meiner besseren Hälfte hintendran , Wien ist eine echt schöne Stadt die ich unbedingt nochmal besuchen werde….. alleine wegen des sehr köstlichen Fiaker Gulasch lohnt sich der Weg und wenn man das mit ein wenig Doom verbinden kann …. dann ist der Himmel greifbar nah 😉

 

 

 

One thought on “Doom over Vienna 2017

Schreibe einen Kommentar